CDU wählt einstimmig neuen Fraktionsvorstand

09.05.2018, 16:29 Uhr

Nachdem sich die CDU bei der Kommunalwahl am Sonntag als stärkste Kraft in Elmshorn durchsetzen konnte, hat sich direkt am Abend nach der Wahl die neue christdemokratische Fraktion konstituiert. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Wahl eines Fraktionsvorstandes. Nachdem schon die Aufstellung der Kandidaten ohne Gegenstimme erfolgt war, zeigt die CDU auch nach der Kommunalwahl große Geschlossenheit. So wurde der bisherige Fraktionschef und Spitzenkandidat, Immo Neufeldt, einstimmig als Fraktionsvorsitzender bestätigt.
 

Ebenfalls hundertprozentige Zustimmung erhielten Karla Fock und Steffen Strünke als stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie Thorsten Kruse als Fraktionsgeschäftsführer. Die Sitzung leitete der Vorsitzende der Elmshorner Christdemokraten, Nicolas Sölter, der den frisch gewählten Stadtverordneten für ihren Einsatz dankte. „Es ist stark, dass wir Stadtverordnete mit ganz unterschiedlichen Profilen in einer Fraktion zusammenbringen. Die Fraktion ist thematisch breit aufgestellt und wird schnell in die Rolle als stärkste Kraft hineinwachsen.“ Das sei nicht zuletzt Immo Neufeldt zu verdanken, der in den vergangenen Jahren viele Nachwuchskräfte aufgebaut habe.